Willehad

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Willehad (um 745 – 89; hl.). Angelsächsischer Missionspriester aus Nordengland. Wurde 765 zur Bekehrung der Nordfriesen ausgesandt, die er von Dokkum aus betrieb. Danach verbrachte er einige Zeit im Kloster Echternach, bis ihn 780 Karl d. Gr. mit der Sachsenmission zwischen Niederweser und Elbe betraute. Ein Sachsenaufstand unter Widukind (782) unterbrach seine Arbeit bis 785. 787 gründete Willehad, der zwischenzeitlich in Worms zum Bischof geweiht worden war, von seiner rückwärtigen Basis Cella Jüsten (bei Jülich) aus das Bistum Bremen im Gau Wigmodia, das jedoch erst 805 kirchenrechtlich eingerichtet wurde.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen