Zunftlade




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Zunftlade. Die meist prachtvoll gearbeitete, eiserne oder eisenbeschlagene Zunftlade war durch mehrere Schlösser gesichert, deren Schlüssel in Händen verschiedener Berufener waren. Sie enthielt das Zunftsiegel, die Zunftkasse, Artikelbücher und sonstige Urkunden, die Namenslisten der Zunftgenossen und die Attribute des Zunftkultes wie Gerichtsstab, Wappen, Fahnen, Trinkkannen und den Willkommbecher. Die Zunftlade stand im Mittelpunkt zünftiger Riten. Vor offener Lade wurden Gesellen zu Meistern gesprochen, zugezogene Handwerker in die Zunft aufgenommen, Lehrbuben freigesprochen oder Zunftgericht gehalten.

Aus “Gesetz und Ordnung der Peckenknecht zu Regensburg” von 1341: “Von den Truhen vnn den slusseln. Wjr sein auch ze rat worden vnd vberain chomen, daz wir allzeit ain grozzi Truhen in vnserer pruderschafft haben sullen vnd ain mynneri Truhen darinn. Vnd darzu sullen sein vyer slüzzel, der sol der oberist zechmayster ainen inn haben zu der innern Truhen, So sullen die Drey zech[m]aister die drei Sluzzel, die zu der auzzern Truhen gehörn vnd zu der innern Truhen, inn haben.”




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen