Buchdrucker im Mittelalter




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Zu einem wichtigen städtischen Gewerbezweig entwickelte sich seit der Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern um 1440 durch Johannes Gutenberg der Druck und Vertrieb von Büchern. Bis 1500 waren in Europa 1.000 Druckereien entstanden. Als erster Buchverleger im großen Maßstab wirkte Anton Koberger in Nürnberg, in dessen Betrieb täglich auf 24 Pressen gedruckt und eine Schar von 100 Gesellen als Setzer, Korrektoren, Drucker, Buchmaler und Buchbinder beschäftigt wurde. Die Buchdruckerei trug zur schnellen Entwicklung der Papiererzeugung bei. Von den Kreuzzügen hatten die Europäer die Kenntnisse mitgebracht, wie man Papier aus Lumpen herstellt. Jetzt war man nicht mehr auf das teuere, zum Bedrucken minder geeignete Pergament angewiesen. Papiermühlen wurden eingerichtet, vor den Toren Nürnbergs entstand um 1400 die erste  deutschte Papiermühle.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen