Geist




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Geist (mhd.; lat. spiritus). Uneinheitlich waren die Auffassungen antiker, spätantiker und mittelalterlicher Denker hinsichtlich der Existenz eines menschlichen Geistes, sei er Teil der Seele, oder selbständig und von dieser abgegrenzt. Bei Aristoteles bildet die vernünftige Geist-Seele (nous) zusammen mit einem animalischen und einem vegetativen Teil (Tier- bzw. Pflanzenseele, zuständig für Empfindung und Ortsbewegung bzw. für Ernährung) die nur dem Menschen eigentümliche Seele. Die Geist-Seele bestehe aus einem wahrnehmenden (rezeptiven) und einem schaffenden (aktiven) Teil. Nur diese Geist-Seele sei nicht an den Leib gebunden und deshalb unsterblich. – Dem Neuplatonismus zufolge kommt der menschlichen Seele Geist nur als Auswirkung (emanation) des über die Weltseele vermittelten göttlichen Geistes zu. – Augustinus kennt keinen von der Seele distinkten Geist, vielmehr wohnen der Seele geistige Fähigkeiten (Gedächtnis, Venunft und Wille) inne. – Auch bei Thomas von Aquin ist Vernunft (intellectus) Teil der Menschenseele, und verbindet diese mit der Welt des reinen Geistes. – Katharischem Glauben zu Folge besteht eine Geist-Seele-Leib-Trias; der Leib sei lebenslang von der anima beseelt, während ein Geist (spiritus) – ein guter Geist bei den credentes, ein böser bei den vom Glauben (credencia) abgefallenen – den menschlichen Leib erst im Verlaufe der Lebenszeit und je nach Verdienst im Glauben erfülle oder verlasse.

(s. Beseelung, Heiliger Geist, Psychologie, Seele)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen