Narrenschiff




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Narrenschiff (Daß Narrenschyff ad Narragoniam). Der Straßburger Bürger Sebastian Brant, Doctor beider Rechte, Kaiserlicher Rat, Kanzler und Stadtschreiber seiner Heimatstadt sowie vielseitiger Schriftsteller brachte 1494 sein umfängliches und reich mit Holzschnitten illustriertes Hauptwerk, eine Moralsatire obigen Titels, in Basel zum Druck. Das Werk wurde 1497 ins Lateinische übersetzt, fand Weiterübersetzungen in viele Landessprachen und gilt als erster Bestseller des Buchdrucks.

Das spätmittelalterliche Narrenschiff ist eine gereimte Moralsatire in 112 Kapiteln, mit ausführlicher Vorrede und kurzem Nachwort. Namensgebend ist ein Segelschiff, das mit mehr als hundert Narren aller Sorten an Bord Kurs auf das Narrenland nimmt. Es stellt widervernünftige menschliche Verhaltensweisen als närrisch und sündhaft bloß und setzt jeweils weise, moralisierende Ratschläge entgegen. Kritisiert werden Ehebruch, Putz- und Schwatzsucht, Gier oder Ehebruch ebenso wie Neugier auf fremde Länder und das Ausmessen von Himmel und Erde. Als Beispiel der 103 Illustrationen sei diejenige zu Kapitel LXVI herausgegriffen, benannt Aller Länder Kunde: sie zeigt einen Narren, der mit einem Zirkel die auf den Boden gezeichnete runde Erdscheibe vermisst, Diese schwimmt im Weltmeer, das seinerseits von zwei Sphären umschlossen ist. Das betreffende Kapitel richtet sich gegen die Neugier (curiositas) seiner Zeitgenossen auf fremde Welten, wo sie doch besser sich selbst erkennen würden. (“Vil handt erkundt verr (ferne) frömde lant/Do keyner nye sich selbs erkant”.)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen