Paris

Paris. Im weiten Talbecken der Seine, nahe der Mündung der Marne, lag auf einer Seine-Insel,

Mehr erfahrenParis

Pass

Pass (abgemessener Teil, Zirkelschlag). Durch Zirkelschläge konstruierte Figur des gotischen

Mehr erfahrenPass

Pate

Pate (mhd.; mnd. pade, von mlat. pater spiritualis = geistlicher Vater, Taufzeuge; auch:

Mehr erfahrenPate

Pavia

Pavia. Stadt in der Lombardei, am Fluss Tessin (Ticino) vor dessen Mündung in den Po gelegen.

Mehr erfahrenPavia

Pecia

Pecia, Pezien (v. mlat. petia, ital. pezzo = Teil, Stück). Im universitären Bereich des 12.

Mehr erfahrenPecia

Pelze

Pelze (mhd. belz, belliz, ahd. pelliz, belliz; von lat. pellis = Pelz; auch: rawhe ware).

Mehr erfahrenPelze

Pest

Pest (v. lat. pestis, pestilentia = Seuche; mhd./mndd. sterbe, ain gemainer sterb, lantsterb,

Mehr erfahrenPest

Pfand

Pfand (mhd. phant, lat. pignus). Die zur Sicherung eines Anspruchs genommene Sache (phantguot,

Mehr erfahrenPfand

Pfau

Pfau (mhd. phawe, phaw, phaewinne [seit dem 6. Jh. belegt]; v. lat. pavo; wiss. Pavo

Mehr erfahrenPfau

Pfeil

Pfeil (Geschoss; mhd. phil; lat. sagitta). Pfeil und Bogen waren als Jagd- und Kampfwerkzeuge

Mehr erfahrenPfeil

Pike

Pike (frz. pique, zu piquer = stechen; Langspieß). Zusammen mit der Hellebarde (s. Waffen)

Mehr erfahrenPike

Pilz

Pilz (hier: örtlich begrenzter Haut- oder Nagelpilz, Dermatomykosen, Mycosis fungoides). Von

Mehr erfahrenPilz

Pilze

Pilze (auch: Schwämme; mhd. mhd. bülz, bülez, swam, swamme; ahd. buliz; grch. bolites; lat.

Mehr erfahrenPilze

Pinge

Pinge (mhd. binge = Vertiefung, Graben; hier: Schürfgrube zur Gewinnung von oberflächennahem

Mehr erfahrenPinge

Poetik

Poetik (grch. poetike techne = Dichtkunst). Die mittelalterliche Vorstellungen von Wesen, Formen und

Mehr erfahrenPoetik

Posen

Posen (poln. Poznan). Älteste Teile der Stadt stammen aus dem 8./9. Jh., als auf dem Ostufer

Mehr erfahrenPosen

Prag

Prag (Praha). Im Zuge der Völkerwanderung besiedelten westslaw. Stämme das böhm.

Mehr erfahrenPrag

Preise

Preise (mhd. pris = Ruhm, Lob, Wert, Preis; seit dem 16. Jh. auch mit der Bedeutung “Geldwert,

Mehr erfahrenPreise

Prinz

Prinz (mhd. prinze = Fürst, Statthalter; v. frz. prince, lat. princeps = Erster im Rang,

Mehr erfahrenPrinz

Prior

Prior (mlat., = der dem Rang nach höher Stehende). Der Begriff erscheint in seinem heutigen

Mehr erfahrenPrior

Prosa

Prosa (der Begriff war schon im Ahd. bekannt; v. lat. prosa [oratio] = schlichte [Rede]). Rede

Mehr erfahrenProsa

Prüm

Prüm. Benediktinerabtei am SO-Fuß der Schnee-Eifel, gegründet 721 auf Betreiben Bertradas,

Mehr erfahrenPrüm

Puls

Puls (mhd. slac; lat. pulsus, zu pellere = schlagen, stoßen). Der arterielle Pulsschlag wird

Mehr erfahrenPuls

Pumpe

Pumpe (mniederd. pompe, wohl lautmalerisch v. lat. bombus = dumpfer Schall; lat. antlia; hier:

Mehr erfahrenPumpe

Puppe

Puppe (spmhd. puppe, v. mlat. pupa = kleines Mädchen; mhd auch tocke = Holzklotz, Spielzeug,

Mehr erfahrenPuppe

Putz

Putz (aus dem spätmhd. Substantiv butzen = Klumpen, Schmutzbatzen wurde das Verb butzen =

Mehr erfahrenPutz

Pyrit

Pyrit (Feuerstein; v. grch. pyr = Feuer). Schwefelkies, wegen seiner messing- bis goldgelben

Mehr erfahrenPyrit

Pranger

Schandpfahl. Ein Holzpfahl, an dem Verbrecher öffentlich ausgestellt wurden. Später benutzte man auch ein Gestell aus Holz,

Mehr erfahrenPranger

Pech

Rückstand der bei der Destillation von Stein-, Braun- oder Holzkohle entsteht. Die zähe schwarzbraune Masse ist brennbar und wurde als Verteidigungsmittel

Mehr erfahrenPech

Page

Junger Adliger, der meist mit sieben Jahren sein Heim verließ, um an einem fremden Hof zu dienen und dort ausgebildet zu werden.

Mehr erfahrenPage

Geburt und Tod, Ehe und Familie, Religion und das Verhältnis zur Natur … Robert Fossier führt uns ein in die mittelalterliche Welt und erzählt vom Leben derer, von denen wir bislang zu wenig wissen: der einfachen Menschen.

Leicht verständlich und fundiert geleitet das vorliegende Handbuch die Leser durch die komplexe Welt der mittelalterlichen Kleidung. Die Grundlagen und Bedeutungen verschiedener Materialien, Näh-, Stich- und textiler Techniken werden ebenso erläutert wie die Voraussetzungen, Grenzen und Möglichkeiten der Forschung.

"Die Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" zwei Bestseller von Ken Follett, beide Verfilmungen in einer DVD Sammlung erhältlich. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet.

Eine faszinierende, reich bebilderte Alltagsgeschichte des Mittelalters. Die Popularität des Mittelalters ist seit vielen Jahren ungebrochen. Es sind die konkreten Dinge des Lebens, die besonders faszinieren: Wie lebten und starben die Menschen? Wie feierten sie, wie zogen sie sich an und was aßen sie? Was taten sie bei Krankheit, wie schützten sie sich vor Hitze und Kälte?

-> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <-

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen